Mnemotechnik, eine neue Erfindung?

Artikel teilen

„Mnemotechnik? Ist das eine neue Erfindung?“
Nein! Merktechniken, sogenannte Mnemotechniken sind Jahrtausende alt, die alten Römer und Griechen verwendeten sie in einer Zeit wo Schreibmaterial ein Luxusartikel war. „Die Not macht erfinderisch“, sagt man. Wie etwas merken wenn man nichts zu schreiben hat? Für uns heute undenkbar! Was für uns heute undenkbar erscheint war für die Menschen damals „denkbar“, im wahrsten Sinne des Wortes. Ihre Notizen waren in ihrem Kopf. Von ihren Techniken lernen wir.