ProMemory

Die Merkstrategie für Wissensarbeiter im 21. Jahrhundert

Der Arbeitsalltag im Informationszeitalter ist herausfordernd. Die tägliche Flut an Informationen nimmt ständig zu. Im Gegensatz dazu bleibt die Merkleistung unseres Gehirns aber gleich.
Um in dieser Informationsflut nicht unterzugehen, müssen wir uns immer mehr auf die Technik verlassen und werden so von ihr abhängig.
Wir speichern Informationen außerhalb unseres Gehirns, in Programmen ab. Was wir uns so gar nicht merken können schlagen wir mit Hilfe von Google nach. Doch ist der Strom weg, ist das Wissen weg!
Was aber, wenn Ihr Gehirn immer schon mehr konnte als Sie dachten?

Was wenn es eine Möglichkeit gibt, die Fähigkeit Ihres Gehirns sich eine enorme Menge zu merken, mit einem Schlag „freizuschalten“? Sie können die Merkleistung Ihres Gehirns im Handumdrehen verdreifachen!

Ausgangssituation

  • Sie haben Probleme sich die Namen Ihrer Klienten oder Kollegen zu merken?
  • Sie denken, Sie seien einfach „vergesslich“?
  • Sie wollen in Verkaufs- und Kundengesprächen jederzeit wichtige Infos abrufbereit haben, um selbstsicher und überzeugend aufzutreten?
  • Sie wollen für Fortbildungen weniger Zeit mit dem Lernen verbringen und sich dabei trotzdem mehr merken?
  • Sie wollen als Vortragender ohne Notizen sprechen, sich alles im Kopf behalten und so überzeugender auftreten?
  • Lassen Sie sich im ProMemory Impulsseminar zeigen, wie Sie Ihr Gehirn auf Höchstleistung bringen und dabei sogar Spaß haben. Sie lernen die Merkmethoden der Gedächtnisweltmeister kennen, für die man kein Weltmeister sein muss, um sie effektiv anzuwenden.
  • Ich zeige Ihnen wie Sie sich dank ProMemory im Informationszeitalter mehr merken als Sie je für möglich gehalten hätten und sich so von Ihren Kollegen und der Konkurrenz abheben.

Was unsere Kunden sagen

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter die sich in ihrem Arbeitsalltag eine Unzahl an Informationen merken müssen und Mitarbeiter in Ausbildung die ihre Lernzeit um 2/3 verkürzen möchten und sich das Gelernte deutlich länger merken wollen.

Ergebnisse